Das Grundbuch

Das Grundbuch ist in folgende 3 Abteilungen untergliedert:

Abteilung 1:

Hier sind der oder die Eigentümer der betreffenden Immobilie verzeichnet.

Abteilung 2:

Enthält eingetragene Dienstbarkeiten wie z.B. Wegerechte, Leitungsrechte, Niesbrauch oder Wohnrecht. Dienstbarkeiten sind immer an das Grundstück gebunden und nie an das darauf befindliche Gebäude. Sie können nur vererbt, nicht verkauft werden.

Soll eine Dienstbarkeit aus dem Grundbuch gelöscht werden, muss der “Benachteiligte” immer notariell zustimmen. Beispiel: Soll ein Wegerecht gelöscht werden, muss derjenige zustimmen, der es künftig nicht mehr nutzen darf.

Abteilung 3:

Beinhaltet die eingetragenen Belastungen durch die Banken in Form von Grundschulden oder Hypotheken.

 

Wie erkennen Sie die einzelnen Abteilungen?

Diese stehen auf der oberen rechten Seite, umrahmt von einem Kästchen.

Warum sind verschiedene Eintragungen unterstrichen?

Unterstrichene Eintragungen (im Original in rot) sind gelöschte Eintragungen, die nicht mehr wirksam sind.