Die Baufinanzierung

Wenn Sie sich für den Kauf einer Immobilie interessieren, sollten Objektsuche und Finanzierung unbedingt parallel betrachtet werden.

Gerne unterstütze ich Sie bei folgenden Aufgaben:

  • Zusammenstellen Ihrer persönlichen Finanzierungsunterlagen.
  • Aufarbeiten und zusammenstellen der Unterlagen für die Finanzierungsgespräche.
  • Vereinbaren von Finanzierungsgesprächen bei den Banken.
  • Auswerten der Angebote.
  • Treffen der optimalen Entscheidung.

Selbstverständlich begleite ich Sie auch gerne persönlich zu den Finanzierungsgesprächen.

Es ist sehr wichtig, die Bonitätsunterlagen im Vorfeld gewissenhaft aufzuarbeiten. Denn die Banken verschicken bei der Vorlage detaillierter Unterlagen meist noch am gleichen Tag die Finanzierungsangebote per E-Mail. So kann sehr schnell entschieden werden.

Alle zum Objekt gehörigen Unterlagen wie Exposé, Grundbuchauszug, Katasterauszug und Brandversicherungsurkunde stelle selbstverständlich ich für Sie bereit. Ebenso informiere ich Sie gerne über Ihre individuellen Möglichkeiten und Modelle der Finanzierung.

Für diese auf Sie zugeschnittene Beratung berechne ich ein Honorar in Höhe von 250,00 Euro inkl. MwSt. Sollten Sie sich für eine von mir vermittelte Immobilie entscheiden, wird dieser Betrag selbstverständlich von der Maklercourtage abgezogen.

Zur Aufarbeitung der Finanzierungsunterlagen benötige ich folgende Dokumente von Ihnen:

Bei Angestellten:

  • Die 3 aktuellsten Gehaltsnachweise
  • Die letzte Dezember-Gehaltsabrechnung
  • Die 3 aktuellsten Steuerbescheide
  • Nachweise über alle Sparguthaben, LV´s, Depots und Fonds
  • Nachweise über Verbindlichkeiten (aktuelle Darlehensauszüge, Darlehensverträge)
  • Nachweise über Kindergeld und Unterhaltszahlungen

Bei Selbständigen:

  • Die aktuelle Summen-/Saldenliste
  • Die Aktuelle BWA
  • Die 3 aktuellsten Bilanzen
  • Nachweise über Sparguthaben, Depots und Fonds
  • Nachweise über Verbindlichkeiten (aktuelle Darlehensauszüge, Darlehensverträge)

Angaben zum Objekt:

  • Exposé für die Bank
  • Wohn- und Nutzflächenberechnung
  • Grundrisse
  • Grundbuchauszug des Objektes
  • Kopie der Brandversicherungsurkunde

Bei Eigentumswohnungen:

  • Teilungserklärung
  • Protokolle der Eigentümerversammlungen
  • Nachweis über vorhandene Rücklagen

Als Käufer sollten Sie grundsätzlich immer erst den Notartermin wahrnehmen, wenn Ihnen eine schriftliche Finanzierungszusage Ihrer Bank vorliegt.